Rückblick auf den Klimatag für die Region Rhein-Voreifel 2019

Am Samstag, den 09. November hatte die Rhein-Voreifel Projektgruppe „Energie und Klima“ im Rahmen des Klimatags unter dem Motto „Was jeder Einzelne von uns für den Klimaschutz tun kann“ wieder ein vielfältiges Programm aufgelegt.

Ergänzend zu den bewährten und gut besuchten Vorträgen zu aktuellen energie- und klimapolitischen Themen am Vormittag und den Besichtigungsmöglichkeiten innerhalb der Region am Nachmittags konnte vormittags dank Unterstützung durch das Naturparkzentrum Rheinland auch wieder ein Workshop für Kinder zum Thema „Verpackungswahnsinn – Was dagegen tun?“ angeboten werden. Besonderes hervor stach in diesem Jahr allerdings die erste Klimakonferenz, die von Schülerinnen und Schülern aus der Region organisiert und durchgeführt wurde. In vier Arbeitsgruppen erarbeiteten 60 bis 80 Schülerinnen und Schüler Ideen und konkrete Lösungsvorschläge in den Handlungsbereichen Konsum, Digitales, Mobilität und Energie.

Neben dem regen Interesse aus der Öffentlichkeit fand der Klimatag auch eine breite Resonanz in den regionalen Medien. Eine Auswahl von Presseartikeln mit weiteren Informationen über den Klimatag können Sie über die nachstehenden Links herunterladen. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns darauf, Sie spätestens beim Klimatag 2020 wiederzusehen!

Premiere für die Klimakonferenz – Bericht des General-Anzeiger Bonn vom 11. November 2019

Wahlpflichtfach Klimawandel – Bericht der Bonner Rundschau vom 11. November 2019

Einfach machen! – Bericht des General-Anzeiger Bonn 09. November 2019