Aktuell:

Fördermöglichkeiten nutzen und Energie sparen: Energieberatung am 19.10.2017 in Wachtberg

Wer sein Haus energetisch saniert, kann von öffentlichen Förderprogrammen profitieren – selbst wenn er nur einzelne Bereiche auf Vordermann bringt. Alle Fragen zu Sanierung, Förderung und allen anderen Energiethemen beantwortet Waltraud Clever von der Verbraucherzentrale NRW bei der nächsten interkommunalen Energieberatung am Donnerstag, 19. Oktober 2017, von 14 bis 17:45 Uhr in Raum U8 des Wachtberger Rathauses, Rathausstraße 34. Weiterlesen …


Förderung für Solarstromspeicher sichern: Interkommunale Energieberatung am 21.09.2017 in Rheinbach

Solarstromspeicher werden auch künftig staatlich gefördert. „Die im Förderprogramm ‚KfW 275‘ vorgesehenen Sätze sinken jedoch schneller als ursprünglich geplant“, weiß Waltraud Clever, Energieexpertin der Verbraucherzentrale NRW. Den höchsten Zuschuss erhält nur noch, wer bis Ende September einen Antrag stelle. Fragen zum Thema „Photovoltaik“ und allen anderen Energiethemen beantwortet Waltraud Clever bei der nächsten Energieberatung am Donnerstag, den 21. September 2017, von 14 bis 17.45 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Rheinbach, Schweigelstraße 23. Weiterlesen …


Schritt für Schritt zu niedrigen Energiekosten: Beratung in Bornheim am 17.08.2017

„Energiesparen“ klingt für viele Menschen ungefähr so reizvoll wie eine Brennnesseldiät. Dabei sind eine niedrige Strom- und Heizkostenrechnung längst nicht mehr gleichbedeutend mit Bahnhofsbeleuchtung und kalten Füßen im Wohnzimmer. Dipl.-Ing. Waltraud Clever, Energieexpertin der Verbraucherzentrale, verrät ihre Top-Tipps für eine (fast) mühelose Senkung der Energiekosten. Weiterlesen …


Erfolgreiche Energieberatung: Die Aktionstage gehen in die zweite Runde

Seit Februar bietet die Verbraucherzentrale NRW an gezielten Aktionstagen in der Klimaregion Rhein-Voreifel anbieterunabhängige Energieeinsparberatung für Privathaushalte an. Dazu kommt einmal im Monat die Energieberaterin Dipl.-Ing. Architektin Waltraud Clever in eines der Rathäuser in der Region und beantwortet Fragen zu Bausubstanz, Wohnkomfort, Heizen und Lüften sowie Wärmedämmung und vielem mehr. Aufgrund der regen Nachfrage gehen die Aktionstage nun in die zweite Runde. Weiterlesen …


Energieausweis endlich erklärt: Energieberatung in Meckenheim am 20.07.2017

Auf den ersten Blick deutlich machen, wie energieeffizient ein Gebäude ist, das soll der Energieausweis laut Energieeinsparverordnung (EnEV) leisten. Ob der Energieausweis diese Aufgabe erfüllt, und welche Informationen er tatsächlich enthält, erläutert Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW. Weiterlesen …


Lohnt sich eine Solarstromanlage? Energieberatung in Swisttal am 13.06.2017

Strom aus einer privaten Solarstromanlage – das bedeutet Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen und ein gutes Klimagewissen. Allerdings haben sich die Rahmenbedingungen für die Anlagen in den vergangenen Jahren kontinuierlich verändert. Viele Verbraucher sind daher unsicher, ob sich eine Photovoltaikanlage noch rentiert. Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, erläutert die Voraussetzungen für eine lohnende Investition. Weiterlesen …


Mit richtiger Planung zum passenden Fenster: Energieberatung in Alfter am 18.05.2017

Mittelalterliche Bleiglasfenster oder die Originalfenster alter Fachwerkhäuser sind nicht gerade Energiesparmodelle – das wird kaum jemanden überraschen. Doch auch manche Exemplare mit Kunststoffrahmen und Doppelverglasung tragen bereits historische Züge, wie Dipl.-Ing. Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, erklärt. Weiterlesen …


Energieberatung in Wachtberg: Alte Kaminöfen bis Jahresende ersetzen

Fragen rund um Öfen und Heizungen sowie zu allen anderen Energiethemen beantwortet Waltraud Clever von der Verbraucherzentrale NRW am Donnerstag, 27. April 2017, von 14 bis 17.45 Uhr. Die interkommunale Energieberatung steht allen Bürgerinnen und Bürgern aus den Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg offen und findet diesmal in Raum U8 im Rathaus der Gemeinde Wachtberg statt. Eine Anmeldung ist erforderlich; Ansprechpartner ist der interkommunale Klimaschutzmanager Tobias Gethke unter 02222/945-285 oder tobias.gethke@stadt-bornheim.de. Die Beratung dauert 45 Minuten und kostet dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium nur 7,50 Euro. Weiterlesen …


Keine Chance für den Schimmel – Energieberatung in Rheinbach am 16.03.2017

Jedes Jahr im Winter erobern sie die Wände: hässliche schwarze Flecken, oftmals die ersten Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall. Der sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Dipl.-Ing. Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, erläutert die Ursachen des Schimmelbefalls und erklärt, wie jeder die eigene Wohnung schützen kann. Weiterlesen …


Tipps zur Einstellung von Heizkessel und Thermostatventil in Bornheim am 16.02.2017

Mit der kalten Jahreszeit hat mittlerweile auch die Heizperiode in der Klimaregion Rhein-Voreifel begonnen. Wie das richtige Heizverhalten für Gesundheit und Geldbeutel aussieht, weiß Dipl.-Ing. Waltraud Clever, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW. Weiterlesen …


« Ältere Beiträge